Häufige Fragen von Bauherren

Was benötige ich, um Bauen zu können?

Dazu benötigt man eine Baugenehmigung, eine Ausführungsplanung und leistungsfähige Baufirmen.

Vor dem Bauantrag erarbeitet man gemeinsam den Entwurf, der alle Aspekte der angedachten und späteren Gebäudenutzung integriert. Mit der Baugenehmigung beginnt die Ausführungs- und Detailplanung und die Auswahl der passenden Baufirmen für die nötigen Gewerke.

 

Wie lang dauert die Planung und Bauphase?

Je nach Komplexität der Bauaufgabe dauert die Planung bis zum Bauantrag für ein Einfamilienhaus ca. 3 Monate; bis die Baugenehmigung vorliegt, weitere 3 Monate, in der die Werkplanung erstellt wird und dann je nach Witterung und Leistungsfähigkeit der Baufirmen 9 bis 12 Monate. Rechnen Sie also vom Erstkontakt mit dem Architekten bis zum Einzug mit mindestens 1,5 Jahren. Es kann auch schneller gehen und bei größeren Bauvorhaben erfahrungsgemäß langsamer.

 

Was kostet ein Architekt?

Für Architektenleistungen gilt in Deutschland das Regelwerk der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure). Darin sind die jeweiligen Leistungen aufgeführt und aus der errechneten Bausumme ergibt sich ein Honorar.

 

Und wieso kostet ein Stück Papier so viel Geld?

Weil "in dem Stück Papier" sehr viel geistige Leistung steckt, die gemeinsam mit dem Bauherrn erarbeitet wurde.

Es wird untersucht, welchen Raumbedarf es gibt, welche Wünsche zu beachten sind, die diversen Normen, Verordnungen und Gesetze sind einzuhalten und zu guter Letzt fällt die kreative Lösung nicht vom Baum, sondern muss durch Versuche und Varianten gefunden werden.

 

Brauche ich einen Bauleiter?

Der Architekt kann im Rahmen der Bauausführung die sogenannte Leistungsphase 8 ausführen, welche die Bauüberwachung umfasst. Dies beinhaltet in erster Linie das Überwachen der Baufirmen im Hinblick auf ordnungsgemäße und bauschadensfreie Ausführung und das Koordinieren der Gewerke vor Ort, sowie das Prüfen der Rechnungen und der gemeinsamen Abnahme der Bauleistungen mit dem Bauherrn.

Das Ziel ist der fristgerechte Einzug in die mängelfreie neue Immobilie.